Neues Förderprogramm für Holzheizungen

Wechseln Sie jetzt von fossil auf ökologisch

Ersetzen Sie Ihre Öl- oder Gasheizung mit einer Pelletheizung, einer Schnitzel- oder Stückholzheizung und profitieren Sie von einer grosszügigen Klimaprämie. Holzheizungen schonen das Klima und fördern die lokale Wertschöpfung.

Im August 2020 lanciert Energie Zukunft Schweiz eines der grössten schweizweiten Förderprogramme für Holzheizungen. Damit möglichst rasch viele klimaschädliche Heizsysteme (Öl und Gas) durch Holzheizungen ersetzt werden, erhalten Immobilienbesitzende eine grosszügige Klimaprämie.
Reguliert wird das Programm durch das Bundesamt für Umwelt, finanziert wird es durch die Stiftung KliK. Die Förderung kennt keine Obergrenze und läuft bis 2025.

Grosszügige Klimaprämie

Der Fördersatz wird anhand des Energieverbrauchs berechnet:

  • Pro kW Leistung Fr. 360.-
  • Pro 1'000 Liter verbrauchtem Heizöl Fr. 1'800.-

Beispiele für Klimaprämie

Beispiel Einfamilienhaus
Sie haben einen jährlichen Heizölverbrauch von ca. 2'000 Liter
 

Fördergeld: Fr. 3'600.-

Beispiel Mehrfamilienhaus
(8 Wohnungen)
Sie haben einen jährlichen Heizölverbrauch von ca. 10'000 Liter

Fördergeld: Fr. 18'000.-

Beispiel Überbauung
(6 MFH / 60 Wohnungen)
Sie haben einen jährlichen Heizölverbrauch von ca. 42'000 Liter

Fördergeld: Fr. 75'600.-

Wichtigste Förderbedingungen

  • Ersatz einer Öl- oder Gasheizung durch eine Holzheizung (Pellet-, Stückholz- oder Schnitzelheizung)
  • Die Bestellung ist noch nicht erfolgt
  • CO₂-Einsparung wird an EZS abgetreten
  • Es werden keine anderen Fördergelder für den Heizungstausch genutzt
  • QMmini ab 70 kW installierter Leistung,
  • QMstandard ab 500kW installierter Leistung

In drei Schritten zu Ihrem Förderbeitrag

Sie möchten Ihre fossile Heizung durch eine Holzheizung ersetzen und dabei den Förderbeitrag Energie Zukunft Schweiz in Anspruch nehmen?

1. Anmeldung

Reservieren Sie vor Auftragserteilung unkompliziert die mögliche Förderung für Ihren Heizungsersatz online unter:

www.ezs.ch/erneuerbarheizen

2. Abklärung

Wir klären mit Ihnen die Förderbarkeit des Vorhabens ab, berechnen den Förderbeitrag und reservieren diesen für Sie. Danach kann das Vorhaben umgesetzt werden.

3. Bestätigung und Förderung

Bestätigen Sie uns den Einbau der Holzheizung. Die notwendigen Dokumente können online eingereicht werden.

Nach der Inbetriebnahme erhalten Sie die erste Hälfte des Förderbeitrags und nach einem Betriebsjahr die zweite Hälfte ausbezahlt.

Hier geht es zur Anmeldung Ihres Förderbeitrags bei Energie Zukunft Schweiz

Mehr Informationen und alle wichtigen Details zum Förderprogramm Holzheizungen von Energie Zukunft Schweiz

Kantonale Förderprogramme für Holzheizungen

Informationen über finanzielle Förderungen in Ihrem Wohnort

Steht eine Erneuerung Ihrer Heizung an?

Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus oder Gewerbebau: Eine Investition in Energieeffizienz mit einer modernen Pelletheizung, Schnitzelheizung, Stückholzheizung oder einer Solaranlage lohnt sich auf jeden Fall! Sie profitieren von Fördergeldern und langfristig tiefen Energiekosten. Ebenfalls leisten Sie einen Beitrag zum Klimaschutz.

Informieren Sie sich hier über die finanzielle Förderung an Ihrem Wohnort.