Wie viel Platz braucht eine Pelletheizung? Wie viel Platz braucht das Pelletlager?

Eine Pelletheizung braucht eher weniger Platz als eine Ölheizung.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Pellets zu lagern. Die häufigsten Lagersysteme sind der Gewebetank und der Pelletlagerraum mit Schrägboden.
Der Heizkessel und der Pelletlagerraum dürfen bis zu 25 Meter voneinander entfernt sein. Bei Heizungssanierungen wird meistens der Öltank entfernt und der frei werdende Raum als Pelletlager genutzt.
Ein Pelletlagerraum hat keine Gewässerschutzauflagen wie ein Öltank.

Mehr über die verschiedenen Lagermöglichkeiten für Pellets

Berechnung Lagerraum für Pellets
Für die Berechnung des benötigten Lagerraumvolumens folgende Faustregel:
Pro 1 kW Heizleistung = 0.9 m³ Raum (inkl. Leerraum unter dem Schrägboden)
Nutzbarer Lagerraum = 2/3 Raum (inkl. Leerraum)
1 m³ Pellets = 650 kg
Energieinhalt ~ 4.8 kWh/kg (~ 0.5 l Heizöl)
Beispiel: Einfamilienhaus von 8 kW Heizleistung x 0.9 m³/kW = 7,2 m³ Lagerraumvolumen (inkl. Leerraum)

Nutzbarer Rauminhalt = 7.2 m³ x 2/3 = 4.8 m³
Pelletsmenge = 4.8 m³ x 650 kg/m³ = 3‘120 kg ~ 3 t
Lagerraumgrösse = 7.2 m³ / 2.4 m (Raumhöhe) = 3.125 m² Grundfläche
Gelagerte Energiemenge = 3‘120 kg x 4.8 kWh/kg = 14‘976 kWh

Mehr zu Berechnungen rund um Holzheizungen

Können die Pellets auch in einem Naturkeller gelagert werden?
Ja, vorausgesetzt, dass kein Wasser oder fliessendes Wasser im Keller ist. Je nach Situation ist ein Gewebetank dem Lagersystem mit Schrägboden vorzuziehen.
Ist die Luftfeuchtigkeit sehr hoch, kann mit einer einfachen Methode getestet werden, ob sich der Keller als Lagerraum eignet: Stellen Sie für ein paar Tage eine Schale mit Pellets in den Keller – bleiben die Pellets ganz, eignet sich der Naturkeller als Lagerraum; Verfallen die Pellets, muss der Keller vom Fachmann vor Ort beurteilt werden.

Reicht der Pelletvorrat gleich lang wie der Ölvorrat, wenn der Tankraum umfunktioniert wird zu einem Pelletlagerrraum?
Generell kann man sagen, dass eine Jahresmenge immer Platz hat.
Können Sie bis anhin zum Beispiel einen Ölvorrat für drei Jahre lagern, werden Sie in Zukunft Pellets für etwa 21/2 Jahre lagen können.

Kostenloser Beratungstermin