Industrieheizung Magno SR 800 – 2.500 für Holzbrennstoffe

Stufen Vorschub-Rost

Die Magno Vorschub-Rost-Feuerung SR für den sehr grossen Wärmebedarf – für trockenes und feuchtes Hackgut und andere biogene Brennstoffe. die Magno SR punktet mit einem Wirkungsgrad von 93%.

Leistung 800 – 2.500 kW

  • Vorschubrostfeuerung (VR) zur Trocknung, Vergasung und Verbrennung der Brennstoffe
  • Automatische Entaschung am Ende des Rostes
  • Rostschlitten mit wartungsfreien Gleitführungen
  • Bewegung des Stufenrostes mit hydraulischem Antrieb
  • Stahlgehäuse in Doppelwandausführung zur Verbrennungsluftvorwärmung
  • Verbrennungsregelung über Abgas-, Feuerraum-, Kesseltemperatur und Lambdasonde
  • Strahlungsgewölbe in Elementaufbau zum einfachen Gewölbesteintausch
  • Keramische Ausmauerung der Brennkammer in hochtemperaturbeständigem Beton
  • Feuerraumtür mit Doppelscharnieren in der Frontwand der Brennkammer
  • Reinigungs- und Servicetür unter dem Rost
  • Dynamische Verbrennungsluftregelung mit Klappensteuerung und Luftmengenmessung
  • Automatische, pneumatische Wärmetauscherreinigung

Details zur Industrieanlage Magno SR

Diese Punkte zeichnen diese Anlage aus

Für jede Situation die richtige Lösung. Die komplette Anlage soll ein einzig perfektes Zusammenspiel sein.

Automatische Wärmetauscherreinigung
Werden die Wärmetauscherrohre regelmässig gereinigt, bleibt der Wirkungsgrad konstant hoch und der Brennstoffverbrauch wird minimiert. Die vollautomatische Reinigung erfolgt über einen pneumatischen Luftstoss bei laufendem Betrieb.

Vorschubrost Konstruktion
Die robuste Ansteuerung des Vorschubrostes erfolgt über einen Hydraulikzylinder. Der Vorschubrost ermöglicht die Verfeuerung von Hackgut bis 60% Wassergehalt.

Abgasrezirkulation (optional)
Für Brennstoffe mit einem niedrigen Ascheschmelzpunkt oder sehr trockenem Brennstoff kann die Abgasrezirkulation eingebaut werden. Mit dieser wird die Schlackebildung vermindert und die Schamottierung geschützt. Zusätzlich können die bereits niedrigen NOx- Werte noch weiter gesenkt werden.

Steuerung nach Industriestandard
Mit der neu entwickelten innovativen Touch-Industry-Steuerung haben Sie einen nachhaltigen Mehrwert. Einfache und intuitive Bedienung auf höchstem technischen Industriestandard. Die multifunktionale Steuerung ist das Herzstück der Anlage. Natürlich kann die Anlage auch via Internet überwacht werden.

Maximale Vorlauftemperatur bis 110 °
Die maximale Vorlauftemperatur kann individuell auf Kundenwunsch bis 110°C gefahren werden.

Automatische Entaschung
Die Entaschung von Rost- und Zyklonasche erfolgt automatisch direkt in Aschecontainer. Dazu gibt es optional weitere Entaschungssysteme, mit denen der Komfort weiter erhöht werden kann.

Automatische Unterrostentaschung
Die automatische Entaschung unter dem Vorschub- oder Stufensrost erfolgt in die Rostaschen-Schnecke. Mit dem Schubbodensystem wird dies zuverlässig und regelmässig gemacht.

Thermische Ablaufsicherung bis 2'500 kW
Spezielle Sicherheitswärmetauscher garantieren, dass kein Überhitzen, zum Beispiel bei einem Stormausfall, stattfinden kann. Damit gewährt Hargassner höchste Sicherheit.

Schnittbild Magno SR

So funktioniert dieser Hochleistungs-Industriekessel

  1. Automatische, pneumatische Wärmetauscherreinigung
  2. Automatische Rauchgasentstaubung
  3. Saugzuggebläse
  4. Isolierung
  5. Primärluft (2 Zonen)
  6. Sekundärluft (2 Zonen)
  7. Brennstoffzufuhr
  8. Automatische Zyklonascheaustragung in 240 l Aschetonne, optional: 800 l Aschetonne bei SR 2000/2500 800 l Standard
  9. Feuerraumtür
  10. Hochleistungs-Wärmetauscher
  11. Brennraum in Low-NOx Ausführung
  12. Automatische Ascheaustragung in 240 l Aschetonne, optional: 800 l Aschetonne bei SR 2000/2500 800 l Standard
  13. Zellradschleuse als Rückbrandsicherung
  14. Unterrost-Entaschung (optional)
  15. Automatische Zündung
  16. Sicherheitswärmetauscher im Kessel verbaut (optional)
  17. Wassergekühlter Einschubhals

Als Option erhältlich

  • Sicherheitswärmetauscher
  • Unterrost-Entaschung mittels hydraulischem Antrieb
  • Abgasrezirkulation
  • Zentralentaschung

Abmassungen und technische Daten

Industrieheizung Magno SR 800 - 2500 kW

  Einheit SR 800 SR 995  SR 998 SR 999 SR 1400 SR 2000 SR 2400 SR 2500
Allgemeines                  
Nennleistung kW 800 995 900 999 1400 2000 2250 2500
Länge L ohne Anbauteile mm 5.000 5.000 5.070 5.070 5.070 6.700 6.700 6.700
Breite B ohne Anbauteile mm 1.750 1.750 1.950 1.950 1.950 1.950 1.950 1.950
Höhe H mm 3.700 3.700 3.980 3.980 3.980 3.980 3.980 3.980
Gesamtgewicht Anbauteile/Verkleidung kg 18.000 18.000 21.400 21.400 21.400 28.500 28.500 28.500
Wasserinhalt l 2800 2800 3500 3500 3500 5100 5100 5100
Kesseldetails                  
Gewicht Feuerbox exkl. Gewölbesteine* kg 8.950 8.950 11.440 11.440 11.440 16.800 16.800 16.800
Gewicht Wärmetauscher inkl. Zyklon* kg 5.340 5.340 6.700 6.700 6.700 11.700 11.700 11.700
Brennkammervolumen m3 2,280 2,280 3,250 3,250 3,250 4,740 4,740 4,740
Heizfläche m2 61,99 61,99 96,50 96,50 96,50 119 119 119
Rauchrohranschluss mm Ø 400 Ø 400 Ø 400 Ø 400 Ø 400 Ø 500 Ø 500 Ø 500
Verbrennung                  
Wärmeleistung Volllast/Teillast kW 800/240 995/299 998/300 999/300 1400/420 2000/600 2250/675 2500/750
Feuerraumbelastung kW/m3 351 436 307 307 431 422 475 527
Heizflächenbelastung kW/m2 13 16 10 10 15 17 19 21
Maximales Abgasvolumen m3/h 3.296 4.100 4.100 4.100 5.000 8.000 9.000 10.000
Hydraulik                  
Vorlauf-/Rücklaufanschluss DN 125/125 PN 16 125/125 PN 16 125/125 PN 16 125/125 PN 16 125/125 PN 16 200/200 PN 16 200/200 PN 16 200/200 PN 16
Durchflusskoeffizient bei ΔT=10/20K m3/h 218/215 272/272 192/200 192/200 268/280 384/388 432/437 480/487
Volumenstrom bei ΔT=10/20K m3/h 69/34 86/43 86/43 86/43 120/60 172/86 210/97 215/108
Druckverlust bei ΔT=10/20K kPa 100/250 100/250 200/46 200/46 200/46 200/49 200/49 200/49

*ohne Anbauteile und Verkleidung

  Einheit Gilt für alle Kessel
Allgemeines    
Wirkungsgrad % 93
Kesselklasse   5
Wassergehalt Hackgut % 8 - 60
Kesseldetails    
Anzahl Züge   3
Anzahl Luftzonen primär / sekundär   2 / 2 ab SR 2000: 3 / 2
Druckabreinigungsventile Stk. 18 ab SR 999: 20
Entaschung Rost / Zyklon l 240 / 240 ab SR 2000: 800
Abgastemperatur Teillast / Volllast °C 75 - 150
Elektrik    
Einspeisung   400 Vac / 50Hz, 3Ph+N+PE
Max. Versicherung*** A 50 ab SR 2000 800: 100
Hydraulik    
Zulässiger Betriebsdruck bar 5
Maximale Vorlauftemperatur °C 95 (110**)
Minimale Rücklauftemperatur °C 60

**Ausführung optional erhältlich
***Bewertung exkl. Brennstoffzufuhr

Beratung / Offerte / Unterlagen

Jetzt kostenlos und unverbindlich Unterlagen oder Beratung anfordern

Persönliche Daten

Felder die mit einem * gekennzeichnet sind müssen ausgefüllt werden. Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.