Heizen mit Pellets
wertvolles Wissen

Pellets sind ein ökologischer Brennstoff. Energiebündel für nachhaltiges Heizen.

Hargassner

Die grössten Vorteile beim Heizen mit Pellets

CO2-neutral
Holzpellets verbrennen CO2-neutral – Luft und Klima werden nicht zusätzlich belastet.
Sehr hoher Wirkungsgrad
Pelletheizungen haben einen sehr hohen Wirkungsgrad. Erfüllen alle Vorschriften
Stabiler Brennstoffpreis
Kalkulierbare Kosten, da der Pelletpreis sehr stabil ist. Preisentwicklung nicht politisch abhängig.
Heizen mit Pellets

Heizen mit Pellets

Pellets sind kleine, aus Holzresten gepresste Stäbchen. Die Holzresten fallen in holzverarbeitenden Betrieben an und können nicht anders genutzt werden. Sie enthalten viel Holzenergie. Darum ist das Heizen mit Pellets sauber und energetisch effizient. Pellets sind CO2-neutral – darum ökologisch. Hergestellt werden sie aus Holzresten.

Wie werden Pellets hergestellt?

Moderne Pelletheizungen sind vollautomatisch. Sie haben nicht mehr Arbeit als mit einem anderen Heizsystem. Einzig: Sie leeren etwa fünfmal im Jahr die Asche.

Für die Lagerung der Pellets haben Sie verschieden Möglichkeiten. Eine Pelletheizung findet fast in jedem Keller einen Platz.

Wie viel Platz braucht eine Pelletheizung?

Heizen mit Pellets

Wussten Sie schon,
warum heizen mit Pellets sinnvoll ist?

  • Das Heizen mit Pellets ist konsequente Restholzverwertung. Pellets sind ein natürliches Recyclingprodukt. In der Holzindustrie fallen in den Sägereien grosse Mengen Holzreste an, die durch die Pellet-Herstellung wirtschaftlich genutzt werden. Das ist gut für die Umwelt und macht das Heizen preiswert. 
  • Bei der Herstellung der Pellets werden nur 2.7 Prozent graue Energie verursacht. Ein kleiner Energieaufwand also.
    Darunter versteht man die Energiemenge, die für Herstellung, Transport, Lagerung des Produkts benötigt werden. Zum Vergleich: Stückholz verursacht 1.2 Prozent, Schnitzel 2.3 Prozent, Heizöl 12 Prozent und Flüssiggas 14.5 Prozent.
  • Pelletheizungen verbrauchen sehr wenig Strom– vergleichbar mit Ihrer Kaffeemaschine.
  • Pellets haben keine langen Transportwege. In der Schweiz gibt es über zehn Pellet-Produzenten. Öl und Gas kommen immer aus dem Ausland – im Winter auch viel Strom.
  • Eine Pelletheizung ist der Joker unter den ökologischen Heizsystemen: Sie ist immer effizient, der Wirkungsgrad konstant hoch. Egal, wie der Zustand des Gebäudes ist.
Darum heizen Sie mit Holz!

Holz ist Energie – die nachwächst

Mehr erfahren

Einfach & günstig

Der Umstieg auf Pellets

Wer bei einer Heizungssanierung auf eine Pelletheizung umsteigt, muss nicht das gesamte Heizungssystem umbauen. Die bestehenden Fussboden- oder Radiatorenheizungen können weiter genutzt werden. Lediglich der Pelletkessel und das Pelletlager sind einzubauen. Die Umstellung von einer Öl- auf eine Pelletheizung ist besonders einfach. Der Platzbedarf ist nicht grösser als bei einer Ölheizung. 

Eine Pelletheizung ist eine vollautomatische Heizung mit einem hohen Bedienkomfort. Im Winter ist lediglich einmal im Monat die Asche zu leeren und der Brennraum zu kontrollieren.

Wie viel Platz braucht eine Pelletheizung?

Verschiedene Möglichkeiten

Lagern der Pellets

Verschiedene Möglichkeiten die Pellets zu lagern, machen die Planung einer Pelletheizung einfach. Die häufigsten Lagersysteme sind der Gewebetank und der Pelletlagerraum mit Schrägboden. 

Der Heizkessel und der Pelletlagerraum dürfen bis zu 25 Meter voneinander entfernt sein. Bei Heizungssanierungen wird oft der Öltank entfernt und der frei werdende Raum als Pelletlager genutzt.

Verschieden Lagersysteme für Pellets
 

Pelletlager im Gewebetank

Fördermittel für Holzheizungen Schweiz

Wer clever heizt, kann viele Vorteile nutzen: Beim Ersatz einer Öl- oder Gasheizung durch eine umweltfreundliche Schnitzel-, Stückholz- oder Pelletheizung in der Schweiz profitieren Sie von einer grosszügigen Klimaprämie. Das schweizweite Förderprogramm von Energie Zukunft Schweiz (EZS), myclimate oder die kantonalen Förderprogramme unterstützt den Heizungsersatz.
Erfahren Sie mehr zum Förderprogramm Energie Zukunft Schweiz oder zu allen anderen Möglichkeiten zur Förderung.  

Alle Förderprogramme ansehen

Fragen & Antworten

Heizen mit Pellets: Nützliche Informationen

Vorteile von Pellets?

Pellets werden aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz gewonnen. Sie ermöglichen CO2-neutrales und sauberes Heizen bei stabilen Brennstoffpreisen. Sie sind nicht abhängig vom Strompreis.

Sie können beim Wechsel auf das Heizen mit umweltfreundlichen Pellets Kosten senken. Zudem lassen sich Pelletheizungen mit anderen nachhaltigen Energiequellen, wie beispielswiese Solarthermie, kombinieren.

Was kostet eine komplette Pelletheizung für ein Einfamilienhaus?

Die Kosten für den Einbau einer Pelletheizung im Einfamilienhaus setzten sich aus Heizsystem und Installation zusammen. Je nach Ausführung ist bei einer Installation der Pelletheizung im Einfamilienhaus mit Investitionskosten von 25.000.- bis 35.000.- CHF zu rechnen, inklusive Pelletlager.

Wie viel kostet Heizen mit Pellets?

Der Pelletpreis unterliegt deutlich geringeren Preisschwankungen als die fossilen Brennstoffe Öl und Gas. Die Heizkosten können pauschal nicht genannt werden, da hierfür verschiedene Faktoren eine Rolle spielen. Beispielsweise hängt es davon ab, wie gross das Gebäude ist, das beheizt werden soll und somit welche Leistung die Pelletheizung erbringen muss. 

Wie entwickelt sich der Pelletpreis?

Übersicht

Unsere Holzheizungen auf einen Blick

Sie überlegen, eine Holzheizung für Ihr Gebäude zu nutzen? Oder möchten Sie von einer alten Öl- oder Gasheizung auf diese ökologische Heizmethode umrüsten? Eine gute Wahl. Mit einer Holzheizung nutzen Sie den nachwachsenden Rohstoff Holz als Energieträger. Richtig geplant, ist das Heizen mit Holz ökologisch wertvoll und nachhaltig günstig.

Markus Aegerter
Wir sind für Sie da

Sie interessieren sich für

ökologische Heizsysteme?

Wir sind Ihre Profis und sind gerne für Sie da. Wählen Sie einfach eines unserer
kostenlosen Beratungsangebote aus.


  • Ihre Nr. 1 für Holzheizungen in der Schweiz
  • über 11‘000 Kunden schweizweit
  • 7 Tage Service / 24 h