Wie viel Platz braucht eine Pelletheizung?

Pelletheizung

Eine Pelletheizung braucht klar mehr Platz als eine Gas- oder Elektrospeicher-Heizung.
Wenn Sie aber von einer Ölheizung auf eine ökologische Pelletheizung wechseln möchten, haben Sie es besonders einfach: Die Pelletheizung braucht gleich viel Platz wie die Ölheizung.

Bea Heitzmann
Leiterin Marketing

Aktualisiert am 9. Mai 2023
Platz Pelletheizung

Den Öltankraum verwenden Sie einfach als Pelletlager. Mit einem Lager von rund 2 auf 3 Meter kommt ein durchschnittliches Einfamilienhaus ein Jahr lang aus. Die ganze Anlage braucht 8 m² Platz.

Bei einer Pelletheizung stehen die Heizungskomponenten meist alle in einem Raum: im Heizraum. Das muss nicht sein. Wenn der Heizraum zu klein ist oder Sie Ihren Keller anders einrichten möchten, kann das Pelletlager auch woanders stehen. Der Heizkessel und das Lager können bis zu 25 Meter entfernt sein. Sie können es in Ihrer Garage oder einem wettergeschützten Schuppen haben, wenn das für Sie die beste Lösung ist. Wir haben noch für jedes Haus eine praktische Lösung gefunden. Das klappt bei Ihnen auch.

Keine Angst: Ihre Gartengeräte, Skis, Winterschuhe und das Altpapier finden weiterhin Platz im Keller.


Was gehört alles zu einer Pelletheizung?

  • ein Heizkessel
  • ein Pufferspeicher mit integriertem Boiler
  • ein kleines Expansionsgefäss
  • ein Lager für die Pellets (Gewebetank, Pellet-Lagerraum oder Wochenbehälter)

Das haben Sie alles schon so ähnlich bei Ihrer bestehenden Heizung. 
Nur der Pufferspeicher ist etwas Besonderes: Eine Pelletheizung läuft besonders sparsam und emissionsarm mit einem Speicher. Bei den kleinen Heizsystemen (bis 70 kW) ist das nicht Pflicht, wir empfehlen es aber wärmstens. 

Pelletlager: die Varianten

Die häufigsten Lagersysteme für Pellets sind der Gewebetank und der Pellet-Lagerraum mit Schrägboden. 

Den Gewebetank können Sie sich wie ein grosser, sehr strapazierfähiger, staubdichter Beutel vorstellen, der von einem Metallgestell getragen wird. Dieser wird einfach und schnell vor Ort zusammengebaut.Er kann im Heiz- oder einem Nebenraum platziert werden. Für den Gewebetank entscheiden Sie sich, wenn Sie den Öltankraum anders nutzen möchten oder bisher mit Gas oder Strom geheizt haben. Der Gewebetank für Pellets gibt es in verschiedenen Grössen.

Steht bei Ihnen eine Ölheizung, ist das Pelletlager mit Schrägboden eine elegante Lösung. Der Öltank wird ausgebaut und der frei werdende Raum als Pelletlager genutzt. Die 
Schrägböden sorgen dafür, dass die Pellets kontinuierlich nachrutschen.

Übrigens: Ihre bestehende Wärmeverteilung können Sie weiter nutzen (Fussboden- oder Radiatorenheizung). Der Umbau spielt sich nur im Keller ab.

Pelletheizung
Pelletheizung
Pelletheizung

Fragen & Antworten

Kann ich die Pellets auch in einem Naturkeller lagern?

Ja, vorausgesetzt, dass kein Wasser im Keller ist und der Keller nicht zu feucht ist. Das können Sie selbst ganz einfach testen: Stellen Sie für ein paar Tage eine Schale mit Pellets in den Keller. (Wir schicken Ihnen gern ein Säckchen zum Testen.)
Bleiben die Pellets ganz, ist der Raum geeignet. Verfallen die Pellets, müssen Sie schauen, wie sich die Luftfeuchtigkeit im Raum reduzieren lässt. Oft ist die einfachere Lösung der Gewebetank. Er schützt die Pellets besser vor Feuchtigkeit.

Reicht der Pelletvorrat gleich lang wie der Ölvorrat?

Wenn Sie den Öl-Tankraum zu einem Pelletlagerraum umfunktionieren, reicht der Platz immer mindestens für eine Jahresmenge Pellets. Mit Pellets lagern Sie jedoch etwas weniger Energie.
Können Sie aktuell einen Ölvorrat für drei Jahre lagern, werden Sie in Zukunft Pellets für ungefähr 21/2 Jahre einfüllen können.

Kann ich Pellets auch im Freien lagern?

Auch das ist möglich. Aber: Pellets müssen trocken gelagert werden (Vordach, Schopf, Scheune …). Ein Gewebetank muss vor UV-Strahlung geschützt sein.

Caroline Wyss Vogel von Buchhaltung
Wir sind für Sie da

Sie interessieren sich für

ökologische Heizsysteme?

Wir sind Ihre Profis und sind gerne für Sie da. Wählen Sie einfach eines unserer
kostenlosen Beratungsangebote aus.


  • Ihre Nr. 1 für Holzheizungen in der Schweiz
  • über 11‘000 Kunden schweizweit
  • 7 Tage Service / 24 h