Heizen mit Holzenergie

Stückholzheizungen: Viel Wärme bei minimalem Holzverbrauch

Heizkessel für ½-Meter- und 1-Meter-Spälten in verschiedenen Leistungsbereichen

Hargassner

Die Stückholzheizung Schweiz: robust und sparsam

Wir von Heitzmann entwickeln selber Stückholzheizungen. Profitieren Sie von unserer Erfahrung und unserer Fachkompetenz.
Eine Stückholzheizung ist nicht vollautomatisch. Der Komfort ist aber grösser als man denkt. Die Heizung zündet selber, wenn Wärmebedarf da ist. Wann Sie den Heizkessel mit Holz füllen ist egal. 

Heitzmann Stückholzheizungen sind robust und kompakt gebaut. Ein breites Sortiment für ½-Meter-Spälten und 1-Meter-Spälten in verschiedenen Leistungsbereichen bis 110 kW.

Stückholzheizung: viele Vorteile durch das Heizen mit Holz

  • Sehr hoher Wirkungsgrad bei minimalem Holzverbrauch
  • Emissionsarme Verbrennung dank optimaler Regulierung
  • Platzsparende und kompakte Bauweise des Heizkessels 
  • Hohe Lebenserwartung dank ausgezeichneter Produktqualität
  • Bequeme und einfache Bedienung
  • Automatische Zündung für mehr Komfort
  • Sie können wählen: Heizen mit 1-Meter- oder 1/2-Meter-Scheiter
  • Stückholzheizungen von Heitzmann mit vielen zufriedenen Nutzern. Hier geht’s zu unseren Referenzen
Fördergelder für Stückholzheizungen
Aktuelle Förderung

Fördermöglichkeiten für Stückholzheizungen Schweiz

Heizen Sie jetzt mit einer Öl- oder Gasheizung?
Durch schlaues Heizen kann man viel Geld sparen: Der Ersatz von alten Öl- oder Gasheizungen durch eine umweltfreundliche Holzheizung hat viele Vorteile. Für Sie bedeutet das eine grosszügige Klimaprämie bei der Anschaffung. Verschiedene Förderprogramme bieten Unterstützung bei der Sanierung. Erfahren Sie mehr über Ihre Möglichkeiten zur Förderung.

Aufbau und Funktion

So funktioniert das Heizen mit einer Stückholzheizung

Holz – der vielfältige Brennstoff

Das Holz, das Sie verheizen, wächst vor Ihrer Haustüre – natürlicher und günstiger geht es nicht.

Scheitgrösse
Heitzmann führt Stückholzheizungen für 1-Meter-Scheiter und für ½-Meter-Scheiter. Die Scheiter sollten nicht zu grob gespalten sein: Kantenlänge von 10–13 cm.

Sortiment
Nadelholz (Weichholz) ist schnell entflammbar. Es bleibt im Verbrennungsprozess sehr lange eigenstabil. Es hat volumenbezogen weniger Energieinhalt als Hartholz, sodass es bei gleicher Wärmeleistung schneller verbrennt.

Laubholz (Hartholz) weist volumenbezogen einen grösseren Wärmeinhalt auf, verliert im Verbrennungsprozess die Eigenstabilität und bildet einen homogenen Glutstock.

Beschaffenheit
Als Brennholz muss zwingend unbehandeltes, naturbelassenes Holz gewählt werden. Keine Spanplatten, lackiertes, gebeiztes oder gar beschichtetes Holz, auch wenn es gratis angeboten wird (gilt nicht für Schreinereien). Brennbare Abfälle müssen über die Kehrichtabfuhr entsorgt werden.

Holzfeuchte
Das gespaltene Holz sollte mindestens zwei Jahre an einem regengeschützten, sonnenorientierten und luftigen Platz gelagert werden. Nach zwei Jahren liegt der Wassergehalt zwischen 15 und 20 Prozent. Je mehr Restfeuchte im Holz ist, umso mehr Energie wird für das Verbrennen benötigt. Ist das Holz zu nass leidet der Heizkessel und der Kamin.
Vor der dem verheizen soll das Stückholz 2–3 Tage im Heizraum nachtrocknen.

 

Der Brennstoff Stückholz in Zahlen

 BuchenholzTannenholz
Heizwert4 kW/kg bei W 20 %4 kW/kg bei W 20 %
Grösse10–13 cm Kantenlänge10–13 cm Kantenlänge
Gewicht per Ster540 kg400 kg
Primärenergieaufwand< 1 %< 1 %

Die Vorteile von Stückholz im Überblick:

  • Nachwachsend: Stückholz ist ein nachwachsender Rohstoff und regional verfügbar.
  • Ressourcenschonend: Keine langen Transportwege.
  • Sauber: Moderne Technik sorgt für CO2-neutrale Verbrennung.
  • Energetisch wertvoll: Die Herstellung von Stückholz erfolgt ohne grossen Energieaufwand.
  • Preisstabil: Holz weist keine starken Preisschwankungen auf und ist deutlich günstiger als Gas oder Öl.  
  • Attraktiv: Förderprogramme machen den Umstieg auf ökologisches Heizen mit einer Stückholzheizung attraktiv.
  • Sicher: Heizen mit Stückholz ist erprobt, sicher und effektiv.
     

Wichtige Qualitätskriterien für Brennholz:

  • Es soll eine geringe Restfeuchte haben.
  • Das Stückholz soll naturbelassen sein.
  • Die Grösse der Scheite soll dem Verbrennungssystem angepasst sein.

In den Heitzmann Stückholzheizungen können Sie auch Hackholz und Briketts verheizen.
 

Optimal gespaltene Holzspälten

Holz für die Stückholzheizung richtig lagern

Damit die Stückholzheizung beim Verbrennen einen optimalen Wirkungsgrad erzielt, ist die Qualität des Brennholzes wichtig. Ist das Holz zu feucht, ist der Energiebedarf für die Verbrennung zu hoch und auch der Schadstoffausstoss steigt. 

Brennholz gibt bei der Lagerung noch viel Feuchtigkeit an die Umgebung ab. Lagern Sie also das Holz die ersten zwei Jahre nicht in Innenräumen. Die wichtigsten Stichworte für die Lagerung von Stückholz ist: trocken, sauber und luftig.

Hilfreiche Tipps zur Lagerung von Stückholz:

  1. Das Holz ist nicht zu grob gespalten. 
  2. Der Lagerort ist sonnen- und windexponiert, zum Beispiel am Waldrand. 
  3. Das Holz lagert nicht auf dem Boden lagern. Der Abstand zum Boden sollte für eine gute Belüftung 15 bis 20 Zentimeter betragen. 
  4. Das Holz ist mit einer Abdeckung vor Nässe geschützt. Feuchtes Holz nicht mit Plastikfolie abdecken.
  5. Geschlossene Räume eignen sich nicht für die Lagerung von feuchtem Holz, da hier keine Luftzirkulation besteht. 
  6. Vor dem verheizen trocknet das Stückholz noch ein paar Tag im Heizraum nach.
  7. In einem Heizraum dürfen bis 10 Ster trockenes Holz gelagert werden. 

Heizung und Warmwasseraufbereitung in einem System

Die moderne Stückholzheizung sorgt nicht nur beim Heizen für angenehme Wärme. Auch die Warmwasseraufbereitung erfolgt über die Stückholzheizung. Ganz gleich, ob Fussboden- oder Radiatorenheizung – die Regelung und Einstellung kann an die unterschiedlichen Bedürfnisse angepasst werden.

Die Heizung ist nach der Aussentemperatur geregelt, damit ein wohlig warmes Klima entsteht. In einem externen Boiler wärmt die Holzheizung auch das Warmwasser. Mit Holz heizen und das warme Wasser aufbereiten ist wirtschaftlich und effizient.

Mit einer Stückholzheizung: Heizung und Warmwasseraufbereitung in einem System

Heitzmann Holzheizung

Die Heitzmann Holzheizung erzeugt Wärme für das gesamte System. Das kann eine 1/2-Meter- oder eine 1-Meter-Stückholzheizung sein.
 

Ausdehnungsgefäss

Das Expansionsgefäss ist zur Hälfte mit Luft und zur Hälfte mit Wasser gefüllt und gleicht die Ausdehnungen des Heizungswassers aus.

Wärmespeicher / Pufferspeicher

Der Wärmespeicher speichert die zu viel produzierte Wärme. Das Heizsystem und der Boiler beziehen die benötigte Wärme vom Speicher. Im Speicher wird je nach Bedarf Wärme für 1–3 Tage gespeichert.

Raumheizung

Die Raumheizung kann eine Boden- oder eine Radiatoren-Heizung sein. Lufterhitzer oder Deckenstrahlplatten sind ebenfalls ansteuerbar.

Witterungsgeführte Vorlaufregelung

Die witterungsgeführte Vorlauftemperatur-Regelung regelt die Temperatur in der Wohnung und bei Bedarf des Boilers. Egal ob es eine Radiatoren- oder eine Bodenheizung ist, die Regelung erkennt das Verteilsystem.

Boiler/Wassererwärmer

Der Boiler erwärmt das Trinkwasser. Die Legionellenfunktion heizt den Boiler in regelmässigen Abständen auf eine hohe Temperatur – es steht immer hygienisch sauberes Wasser zur Verfügung.
 

Holz und Sonne – das ideale Paar

Die Holzheizung lässt sich wunderbar mit einer thermischen Solaranlage ergänzen. Ein Wärmespeicher sammelt die Wärme der Holz- und der Sonnenenergie. Das Heizsystem regelt nach der Aussentemperatur, das garantiert wohlige Temperaturen im Haus.

Die Solaranlage wärmt das Wasser für den täglichen Gebrauch und das Wasser für die Heizung. Mit einer thermischen Solaranlage können Sie die Heizkosten spürbar senken. Natürlich macht diese Kombination auch bei einer Pellet- oder Schnitzelheizung Sinn.

Stückholzheizung und thermische Sonnenenergie: ein ideales paar

Thermische Solaranlage

Sonnenenergie und Holzenergie sind eine sinnvolle Kombination: Mit der Solaranlage gewinnen Sie über die Sonne umweltfreundliche Energie und sparen damit Holz. Im Sommer und in den Übergangszeiten reicht die Sonnenenergie, um das Brauchwasser aufzubereiten.
 

Witterungsgeführte Vorlaufregelung

Die witterungsgeführte Vorlauftemperatur-Regelung regelt die Temperatur in der Wohnung und bei Bedarf des Boilers. Egal ob es eine Radiatoren- oder eine Bodenheizung ist, die Regelung erkennt das Verteilsystem.

Frischwasserspeicher

Der Wärmespeicher speichert die zu viel produzierte Wärme. Das Heizsystem und der Boiler beziehen die benötigte Wärme vom Speicher. Im Speicher wird je nach Bedarf Wärme für 1–3 Tage gespeichert.
Im Speicher ist ein Solarregister, über das wird die Sonnenenergie eingelagert. Diese Sonnenenergie wird für das Brauchwasser und das Heizsystem verwendet.

Heitzmann Holzheizung

Die Heitzmann Holzheizung erzeugt Wärme für das gesamte System. Das kann eine 1/2-Meter- oder eine 1-Meter-Stückholzheizung sein.

Ausdehnungsgefäss

Das Expansionsgefäss ist zur Hälfte mit Luft und zur Hälfte mit Wasser gefüllt und gleicht die Ausdehnungen des Heizungswassers aus.

Heitzmann Stückholzheizungen

Broschüre Stückholzheizung

Hier können Sie sich die Broschüre Stückholzheizung von Heitzmann herunterladen oder bestellen Sie diese in gedruckter Form über das Kontaktformular unter Infomaterial Stückholzheizung.

Darum heizen Sie mit Holz!

Holz ist Energie
die nachwächst

Mehr über Holzenergie

Wichtige Faktoren

Planung der Stückholzheizung

Interessant ist diese Heizungsart besonders für Hausbesitzer in ländlichen Gegenden. Kurze Wege zu Holzlieferanten oder Sie haben eigenen Wald und damit eigenes Holz. Wenn Sie auch noch genügend Platz haben, um das Holz zu lagern, dann passt eine Stückholzheizung wunderbar. Das Holz, das Sie verheizen, wächst vor Ihrer Haustüre – natürlicher und günstiger geht es nicht.

Bei der Anschaffung einer Stückholzheizung sind verschiedene Voraussetzungen zu berücksichtigen. Diese Faktoren sind wichtig:

  • Die Nennwärmeleistung: Sie beschreibt die Menge der erzeugten Wärme oder Energie.
  • Der Wirkungsgrad: Dieser wird in Prozenten angegeben und beschreibt, wie wirksam das System die entstandene Energie nutzt.
  • Der Füllraum: Wie gross ist die Brennkammer und somit der Füllraum des Kessels. Je grösser der Füllraum, desto komfortabler die Heizung.
  • Der Wärmespeicher: Der Füllraum des Heizkessels und die Grösse des Wärmespeichers müssen unbedingt zueinander passen. Wenn nicht, leidet der Komfort und die Effizienz. Berechnen Sie hier das Volumen des Wärmespeichers.

Wir beraten Sie persönlich, ehrlich und kompetent rund um das Thema Heizen mit Holz. Profitieren Sie von unserem Fachwissen und unserer langjährigen Erfahrung in Sachen Holzheizungen. Gerne stellen wir Ihnen unser umfangreiches Sortiment an Stückholzheizungen Schweiz auch in unserem Holzenergie-Zentrum vor und erstellen ein unverbindliches Angebot für Sie.

Berater findenHeizungsrechner

Persönliche Beratung

Stückholzheizung kaufen leicht gemacht

Eine Heizung kaufen ist gar nicht so einfach. Es gibt viele Aspekte dabei zu beachten. Und es gibt verschiedenen mögliche Lösungen. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit unseren Fachleuten. Gerne beraten wir Sie umfassend zu Ihren Möglichkeiten, erstellen ein kostenloses Angebot oder zeigen Ihnen in unserem Holzenergie-Zentrum die verschiedenen Heizungen in Betrieb.  

Beratungstermin vereinbaren

Kompetente Beratung für Stückholzheizungen
Was ist möglich

Komfort mit einer Stückholzheizung

Eine Stückholzheizung ist keine vollautomatische Heizung. Das Holz stapeln Sie von Hand in den Heizkessel. Die Heitzmann Heizkessel sind aber ganz schön bequem. Auch bei der Auslegung der Heizanlage können Sie den Komfort beeinflussen.

Eine Stückholzheizung sollte so ausgelegt sein, dass Sie bei kalten Temperaturen einmal am Tag heizen. In der Übergangszeit ist das ungefähr 2 bis 3 Mal die Woche. Sie möchten mehr Komfort? Planen Sie einen etwas grösseren Heizkessel und einen grösseren Speicher und so haben Sie längere Heizintervalle.

Was bieten die Heitzmann Stückholzkessel für mehr Komfort?

  • Automatische Zündung: Die Heizung zündet selber, wenn Wärmebedarf da ist und um die Reinigung kümmert sie sich auch selber.
  • Automatische Reinigung: Der Heizkessel reinigt automatisch, das spart Zeit (½-Meter-Stückholzheizung). 
  • Brennraumlänge: Ist das Holz nicht genau 50 cm oder 1 m geschnitten, passt es trotzdem in den Heizkessel. Unsere Brennräume sind 60 und 110 cm.
  • Bedienung per App: Um die Heizung zu kontrollieren oder um Einstellung zu verändern, müssen Sie nicht in den Heizraum.
  • Minimaler Holzverbrauch: Wechseln Sie von einer alten Stückholzheizung zu einer neuen, brauchen Sie rund ein Drittel weniger Holz. 
  • Kombination: Unsere Stückholzheizungen können Sie jederzeit mit einer Pelletheizung oder einer Wärmepumpe kombinieren.

Holzheizsysteme im Vergleich

Flexibel einsetzbar

Von der Landwirtschaft bis hin zum Einfamilienhaus

Ein unsanierter Altbau hat einen anderen Wärmebedarf als ein Neubau. Einfamilienhäuser sind anders zu beheizen als Bauernhäuser. Der Vorteil der Stückholzheizung Schweiz von Heitzmann ist, dass für unterschiedliche Bedürfnisse das passende Modell dabei ist. Unser Sortiment umfasst Stückholzkessel für unterschiedliche Bereiche:

Sie profitieren von unserer langjährigen Erfahrung in Sachen Holzheizungen, der Heitzmann-Fachkompetenz sowie eines umfangreichen Angebots an Stückholzheizungen Schweiz.

Fragen & Antworten

Stückholzheizungen kaufen Schweiz: Nützliche Informationen

Wie funktioniert eine Stückholzheizung?

Eine Stückholzheizung verbrennt in einem Holzvergaserkessel gespaltene Holzstücke. Im Gegensatz zu einem Kamin verbrennt die Stückholzheizung das Holz im Zweikammerprinzip. In der ersten Kammer trocknet das Holz vollständig und wird in Holzgase umgewandelt. Ein Teil der Gase wird in einer zweiten Brennkammer bei sehr hohen Temperaturen und durch eine effiziente Regelung der Luftzufuhr verbrannt und in Energie umgewandelt. Spezielle Sonden kontrollieren kontinuierlich die Beschaffenheit der Abgase und passen die Luftversorgung während der Verbrennung bestmöglich an.

Für eine hohe Heizeffizienz ist die Heizung mit einem Pufferspeicher kombiniert. Dieser dient als Zwischenspeicher für die Energie aus dem Verbrennungsprozess. Bei Bedarf gibt der Speicher die Wärme an die Heizung oder an das Brauchwasser.

Was kostet eine neue Stückholzheizung?

Die Preise für eine neue Stückholzheizung vom Hersteller variieren je nach Heizungsmodell und Grösse des Heizkessels. Wir empfehlen, zunächst eine umfassende Beratung in Anspruch zu nehmen. So kann besser abgeschätzt werden, welche Heizung am besten zu Gebäude und Bedarf passt. Neben den reinen Kosten für die Heizung sind auch die Kosten für die Installation durch einen Fachbetrieb mit einzurechnen. Weiterhin sollten die Betriebskosten, das heisst das Brennholz, einkalkuliert werden. 

Wann lohnt sich eine Stückholzheizung?

Eine Stückholzheizung bildet durch die direkte Verbrennung im Heizkessel viel Energie und folglich viel Wärme. Für Neubauten, die in der Regel gut gedämmt sind, eignet sich daher eine Stückholzheizung Schweiz mit geringer Wärmeleistung. Besonders für Hausbesitzer im ländlichen Raum bietet sich der Einbau einer Stückholzheizung an. Hier entfallen meist hohe Transportkosten für das Brennmaterial. Im besten Fall kommt das genutzte Holz aus dem eigenen Wald. 

Es gibt auch moderne Heizsysteme, bei denen die Stückholzheizung Pellet- und Stückholz in der Heizung kombiniert verheizen kann. Nähere Informationen dazu und auch zu den Kosten erklären wir Ihnen gerne persönlich oder Sie erhalten auf der Seite Kombiheizungen eine erste Übersicht. 


Übersicht

Unsere Holzheizungen auf einen Blick

Sie überlegen, eine Holzheizung für Ihr Gebäude zu nutzen? Oder möchten Sie von einer alten Öl- oder Gasheizung auf diese ökologische Heizmethode umrüsten? Eine gute Wahl. Mit einer Holzheizung nutzen Sie den nachwachsenden Rohstoff Holz als Energieträger. Richtig geplant, ist das Heizen mit Holz ökologisch wertvoll und nachhaltig günstig.


Zufriedene Kunden sind die beste Referenz

Wir sind für Sie da

Sie interessieren sich für

ökologische Heizsysteme?

Wir sind Ihre Profis und sind gerne für Sie da. Wählen Sie einfach eines unserer
kostenlosen Beratungsangebote aus.


  • Ihre Nr. 1 für Holzheizungen in der Schweiz
  • über 11‘000 Kunden schweizweit
  • 7 Tage Service / 24 h