Magno VR 250–600

Diese Industrieanlage passt in die Forstwirtschaft, in das Gewerbe, öffentliche Gebäude, Sägereien und in die Industrie

Industrieheizkessel Magno VR 250–600
Klima Störer
Querförderschnecke für Schnitzeltransport
Deckenbefüllschnecken in Schnitzellagerraum für Industrieanlagen
Deckenbefüllschnecken in Schnitzellagerraum
Schubboden in Schnitzellagerraum
Automatisches Aschefördersystem
Offenes, befahrbares Bodentor über Schnitzellager
Bodentor mit Fallschutz

Nachhaltige Lösung für den grossen Wärmebedarf

Die Magno Vorschubrost-Feuerung VR für den grossen Wärmebedarf – für trockenes und feuchtes Hackgut. Der Magno VR punktet mit einem Wirkungsgrad von 93 Prozent.

Dieser Heizkessel deckt ab, was heute gefordert ist: robuste Industrieausführung mit massivem Kesselkorpus, hochwertiger Feuerbeton und hohe Verbrennungstemperaturen.

Diese Heizung hat eine Leistung von 250–600 kW und passt in Mehrfamilienhäuser, holzverarbeitende Betriebe, öffentliche Gebäude, Gewerbe und in die Hotellerie/Gastronomie.

 BeratungsterminUnterlagen bestellen

Die wichtigsten Fakten:

  • Vorschubrostfeuerung: trocknen, vergasen und verbrennen der Brennstoffe 
  • Automatische Entaschung der Brennkammer
  • Stufenrost mit hydraulischem Antrieb
  • Mit doppelwandigem Stahlgehäuse um die Verbrennungsluft vorzuwärmen 
  • Verbrennung wird geregelt über: Abgas-, Feuerraum- und Kesseltemperatur und über die Lambdasonde
  • Strahlungsgewölbe ist in Elementen aufgebaut, was den Austausch der Gewölbesteine erleichtert
  • Brennkammer ist mit hochtemperaturbeständigem, keramischem Beton ausgemauert
  • Verbrennungsluftregelung erfolgt dynamisch durch Klappensteuerung und Luftmengenmessung
  • Pneumatische Wärmetauscher-Reinigung erfolgt automatisch
  • Modulierende Leistung 30 bis 100 %
  • Reinigungs- und Wartungstür unter dem Rost
  • Brennstoff: Hackgut bis M 60
  • Besichtigung von Referenzen möglich
     
Lagerraumbefüllung und Lagerraumentleerung

Alles rund um die Brennstoff-Förderung

Viele verschiedene Möglichkeiten – für jedes Objekt die passende Lösung.

Schubboden-Austragung für Grossanlgen

Schubboden-Austragung

Diese Austragung eignet sich für rechteckige Hackschnitzellager bei Grossanlagen. Die Schubböden werden je nach Brennstoffmaterialmenge mit einer oder mehreren Schubstangen ausgestattet. Die Schubstange wird von einem Hydraulikzylinder vor und zurück bewegt. 

Schubboden-Container

Schubboden-Container

In diesen mobilen Lagerräumen mit Schubboden wird das Heizmaterial, via Querförderschnecke am Ende des Containers, zum Heizkessel transportiert. Der Austausch der Container erfolgt mit einem LKW.

Siloaustragung für Hackgut

Siloaustragung

Bei den Siloaustragungen kommen Pendelschnecken oder hydraulische Silofräsen zum Einsatz. Der Brennstoff wird mit Schnecken in den Heizkessel befördert.

Raumaustragung mit 3 Federarmen

Raumaustragung mit 3 Federarmen

Bei den Raumaustragungen von Hargassner braucht es keinen Schrägboden. Die Raumaustragung mit 3 Federarmen passt in Lagerräume mit bis 4 Meter Durchmesser.
Kraftsparende Übersetzung: 1:16

Raumaustragung mit 4 Federarmen

Raumaustragung mit 4 Federarmen

Bei den Raumaustragungen von Hargassner braucht es keinen Schrägboden. Die Raumaustragung mit 4 Federarmen passt in Lagerräume von 4,5 bis 5 Meter Durchmesser.
Kraftsparende Übersetzung: 1:25

Knickarmaustragung mit 3 Federarmen

Knickarmaustragung mit 3 Federarmen

Bei der Knickarm-Raumaustragungen von Hargassner braucht es keinen Schrägboden. Die Knickarm-Raumaustragung mit 3 Federarmen passt in Lagerräume von 5,5 bis 6 Meter Durchmesser.
Kraftsparende Übersetzung: 1:25

Modulare senkrechte Verbindungsschnecke für Hackschnitzel
Modulare senkrechte Verbindungsschnecke für Hackschnitzel

Modulares Fallrohrsystem

Ist der Lagerraum im ersten Stock und die Heizung im Erdgeschoss, können Sie ein Fallrohr zwischen Raumaustragung und Einschubschnecke montieren.

Modulare senkrechte Verbindungsschnecke für Hackschnitzel
Modulare senkrechte Verbindungsschnecke für Hackschnitzel

Modulare senkrechte Verbindungsschnecke

Ist der Lagerraum einen Stock tiefer als die Heizung, können Sie zwischen Raumaustragung und Einschubschnecke eine senkrechte Verbindungsschnecke montieren.

Verbindungsschnecke zu Raumaustragung und Heizkessel
 Verbindungsschnecke zu Raumaustragung und Heizkessel

Verbindungsschnecke für die Raumaustragung

Ist zwischen Raumaustragung und Einschubschnecke keine direkte Verbindung möglich, können Sie eine Verbindungsschnecke montieren. Dies kann der Fall sein durch einen Höhenunterschied, Zwischenräume oder eine grössere Entfernung.

Steigschnecke für die Raumaustragung Hackschnitzellager
Steigschnecke für die Raumaustragung Hackschnitzellager

Steigschnecke für die Raumaustragung

Wenn zwischen Raumaustragung und Einschubschnecke ein begehbarer Raum ist, können Sie die Raumaustragungsschnecke versenkt montieren. Eine Steigschnecke verbindet die Raumaustragung und die Einschubschnecke.

Zwei Raumaustragungen für einen Heizkessel

Zwei Raumaustragungen für einen Heizkessel

Bei rechteckigen Lagerräumen können Sie mit zwei Austragungen den Lagerraum optimal nutzen und auch entleeren. Die Umschaltung der beiden Raumaustragungen ist automatisch.

Hackschnitzel-Kaskadenregelung bei mehreren Anlagen

Kaskadenregelung bei mehreren Anlagen

Mit diesem Anlagekonzept wird die Betriebssicherheit erhöht und die Lagerraumkapazität verdoppelt. Mit der Kaskadenregelung schalten die Heizkessel automatisch ein, aus und um.
Mit der Kaskadenregelung können bis zu sechs Heizkessel geregelt werden.
 

Hackschnitzel-Doppelanlage mit einem Rührwerk

Doppelanlage mit einem Rührwerk

Über eine Austragungsschnecke mit einem geschlossenen Schacht und einer separaten Antriebseinheit wird das Rührwerk angetrieben. Die zwei getrennten Austragungsschnecken mit offenem Schacht versorgen die beiden Heizkessel mit Hackschnitzel.

Hackschnitzel-Verteilbehälter für Mehrfachanlagen

Verteilbehälter für Mehrfachanlagen

Diese Lösung mit einem Verteilbehälter können Sie einsetzen, wenn Sie zwei oder mehrere Heizkessel planen. Der runde Behälter mit Antriebseinheit hat bis zu vier Entnahmeöffnungen. Er wird von einer Hargassner-Raumaustragung befüllt oder mit einer Fremdaustragung wie Siloaustragung, Schubbodenaustragung etc.

Befüllsystem für Hackschnitzel mit innenliegendem Auswerfer und Trog
Befüllsystem für Hackschnitzel mit innenliegendem Auswerfer und Trog

Befüllsystem mit innenliegendem Auswerfer und Trog

Die Hackschnitzel werden mit einer innenliegenden senkrechten Schnecke in den Lagerraum gefördert. Mit einem Auswerfer werden sie staubarm im ganzen Lagerraum verteilt, der Lagerraum wird optimal ausgenutzt. Wurfweite der Hackschnitzel: 4 bis 5 Meter

Befüllsystem für Hackschnitzel mit Aussenauswerfer und Trog
Befüllsystem für Hackschnitzel mit Aussenauswerfer und Trog

Befüllsystem mit Aussenauswerfer und Trog

Hier wird ein Befüllschacht mit einer senkrechten Schnecke an der Aussenseite des Gebäudes angebracht. Ideal bei Rundsilos oder bei ebenerdigen Räumen mit niedriger Raumhöhe, zur Befüllung von Fenstern und Maueröffnungen. Wurfweite der Hackschnitzel: 4 bis 5 Meter

Befüllsystem mit waagrechter Verteilschnecke und Trog
Befüllsystem mit waagrechter Verteilschnecke und Trog

Befüllsystem mit waagrechter Verteilschnecke und Trog

Hier wird der Lagerraum mit einer waagrechten Verteilschnecke befüllt. Diese Variante eignet sich besonders bei länglichen Lagerräumen, bei schwer zugänglichen Lagerräumen oder wenn Zwischenräume überbrückt werden müssen.

Befüllsystem mit variabler Schrägschnecke und Trog
Befüllsystem mit variabler Schrägschnecke und Trog

Befüllsystem mit variabler Schrägschnecke und Trog

Hier übernimmt die Befüllung des Lagerraums eine variable Befüllschnecke. Sie eignet sich besonders für hohe Lagerräume mit Dachgiebel. Der Lagerraum wird optimal befüllt.

Befüllschnecke mit variabler Neigung
Befüllschnecke mit variabler Neigung

Befüllschnecke mit variabler Neigung

Mit der senkrechten Befüllschnecke mit variabler Neigung können schwer zugängliche Lagerräume automatisch mit Hackgut befüllt werden. Die variable Befüllschnecke garantiert eine optimale Befüllung. Die Schnecke kann bis auf 8 Meter verlängert werden.

Befüllschnecke waagrecht für Hackschnitzel
Befüllschnecke waagrecht für Hackschnitzel

Befüllschnecke waagrecht

Die waagrechte Befüllschnecke ist ideal um Kellerräume und Erdbunker zu befüllen. Bei einem freispannenden Befüllsysteme von 5–10 Meter Länge stabilisiert ein Zwischenlager die Deckenbefüllschnecke.

Befüllsystem waagrecht mit Schleuderteller
Befüllsystem waagrecht mit Schleuderteller

Befüllsystem waagrecht mit Schleuderteller

Hier wird der Lagerraum mit einer waagrechten Befüllschnecke mit Schleuderteller befüllt. Dieses Befüllsystem eignet sich für Lagerräume bis maximal 5 x 5 Meter Grundfläche.

Diese Punkte zeichnen diesen Heizkessel aus

Details zu dieser Industrieanlage

Die Hargassner Industrieheizkessel sind für den konstanten Hochleistungsbetrieb entwickelt. 

Automatische Wärmetauscherreinigung bei der Industrieanlage Magno UF

Automatische Wärmetauscherreinigung

Werden die Wärmetauscherrohre regelmässig gereinigt, bleibt der Wirkungsgrad konstant hoch und der Brennstoffverbrauch wird minimiert. Die vollautomatische Reinigung erfolgt über einen pneumatischen Luftstoss bei laufendem Betrieb.

Vorschubrost Konstruktion Hargassner Industry

Vorschubrost Konstruktion

Der Vorschubrost ermöglicht ein Verbrennen von Hackgut mit einem Wassergehalt von bis 60 %. Die Ansteuerung des Vorschubrostes erfolgt über einen Hydraulikzylinder. 

Abgasrezirkulation bei der Industrieheizung Magno UF

Abgasrezirkulation (optional)

Für Brennstoffe mit einem niedrigen Ascheschmelzpunkt oder sehr trockenem Brennstoff kann eine Abgasrezirkulation eingebaut werden. Mit dieser wird die Bildung von Schlacke vermindert und die Schamottierung geschützt. Zusätzlich können die bereits niedrigen NOx- Werte noch weiter gesenkt werden.

Steuerung nach Industriestandard für die Industrieanlage Magno UF

Steuerung nach Industriestandard

Mit der Touch-Industry-Steuerung haben Sie einen nachhaltigen Mehrwert. Einfache und intuitive Bedienung auf höchstem technischen Industriestandard. Die multifunktionale Steuerung ist das Herzstück der Anlage. 
Natürlich kann die Anlage auch via Internet überwacht werden.

Industrieheizung Magno UF: Automatische Entaschung

Automatische Entaschung

Die Entaschung von Rost- und Zyklonasche erfolgt automatisch direkt in Aschecontainer. Dazu gibt es optional weitere Entaschungssysteme, mit denen der Komfort weiter erhöht werden kann.

Industrieheizung Magno UF: alles ist fertig verdrahtet

Elektrische Verdrahtung inklusiv

Im Lieferumfang des Heizkessels ist ein fertig konfektionierter Kabelbaum inklusiv Stecker schon dabei. Das gibt weniger Arbeit vor Ort und senkt die Installationskosten.

Industrieheizung Magno UF: Höchste Sicherheit mit der thermische Ablaufsicherung

Höchste Sicherheit

Thermische Ablaufsicherung bis 2.500 kW: Spezielle Sicherheits-Wärmetauscher garantieren, dass kein Überhitzen, zum Beispiel bei einem Stromausfall, stattfinden kann. Damit gewährt Hargassner höchste Sicherheit.

Automatische Unterrostentaschung Hargassner Industry

Automatische Unterrostentaschung

Die automatische Entaschung unter dem Vorschub- oder Stufenrost erfolgt in die Rostaschen-Schnecke. Mit dem Schubbodensystem wird zuverlässig und regelmässig entascht.

ndustrieheizung Magno UF: Maximale Vorlauftemperatur bis 110 °C

Maximale Vorlauftemperatur bis 110 °C

Die maximale Vorlauftemperatur kann individuell auf Kundenwunsch bis 110 °C gefahren werden.

Noch mehr Wissen

Industrieheizungen: Power bei Innovation und Entwicklung von Hargassner

Broschüre Industrieheizungen

Alle wichtigen Informationen auf einen Blick

Schnittbild Magno VR

So funktioniert dieser Hochleistungs-Industriekessel

  1. Automatische, pneumatische Wärmetauscherreinigung
  2. Automatische Rauchgasentstaubung
  3. Saugzuggebläse
  4. Isolierung
  5. Primärluft (2 Zonen)
  6. Sekundärluft (2 Zonen)
  7. Brennstoffzufuhr
  8. Automatische Zyklonascheaustragung in Aschetonne
  9. Feuerraumtür
  10. Hochleistungs-Wärmetauscher
  11. Brennraum in Low-NOx Ausführung
  12. Automatische Ascheaustragung
  13. Zellradschleuse als Rückbrandsicherung
  14. Unterrost-Entaschung (optional)
  15. Automatische Zündung
  16. Sicherheitswärmetauscher im Kessel verbaut (optional)

 

Als Option erhältlich:

  • Sicherheitswärmetauscher
  • Abgasrezirkulation
  • Zentralentaschung

Technische Daten und Masse

 EinheitVR 250VR 300VR 350VR 395VR 399VR 450VR 500VR 550VR 600
Allgemeines          
NennleistungkW250300350390399450499535550
Länge L ohne Anbauteilemm3.1603.1603.3503.3503.8753.8753.8753.8753.875
Breite B ohne Anbauteilemm1.1601.1601.2601.2601.4601.4601.4601.4601.460
Höhe Hmm2.6102.6102.6502.6502.9502.9502.9502.9502.950
Gesamtgewicht Anbauteile/Verkleidungkg5.1005.1006.0256.0258.5408.5408.5408.5408.540
Wasserinhaltl8308301.1001.1001.5501.5501.5501.5501.550
Kesseldetails          
Gewicht Feuerbox exkl. Gewölbesteine*kg2.1202.1202.5402.5403.9503.9503.9503.9503.950
Gewicht Wärmetauscher inkl. Zyklon*kg1.9251.9252.3202.3203.0653.0653.0653.0653.065
Brennkammervolumenm30,4100,4100,6600,6601,2001,2001,2001,2001,200
Heizflächem213,4213,4218,5418,5428,4228,4228,4228,4228,42
Rauchrohranschlussmm200200250250250250250350350
Verbrennung          
Wärmeleistung Volllast/TeillastkW250/75300/90350/105390/117399/120450/135499/150535/161550/165
FeuerraumbelastungkW/m3610732530606333375417458500
HeizflächenbelastungkW/m2192219221416181921
Maximales Abgasvolumenm3/h100013001600182918472070230024752700
Hydraulik          
Vorlauf-/RücklaufanschlussDN80/65 PN 1680/80 PN 1680/80 PN 1680/80 PN 16100/100 PN 16100/100 PN 16100/100 PN 16100/100 PN 16100/100 PN 16
Durchflusskoeffizient bei ΔT=10/20Km3/h110 / 90138 / 102166 / 113188 / 128192 / 129246 / 134272 / 155271 / 169300 / 184
Volumenstrom bei ΔT=10/20Km3/h22 / 1126 / 1330 / 1534 / 1734 / 1739 / 1943 / 2247 / 2452 / 26
Druckverlust bei ΔT=10/20KkPa40 / 1536 / 1732 / 1832 / 1825 / 2025 / 2025 / 2030 / 2030 / 20
           
*ohne Anbauteile und Verkleidung          
 EinheitGilt für alle Kessel
Allgemeines  
Wirkungsgrad%93
Kesselklasse 5
Wassergehalt Hackgut%8–40
Kesseldetails  
Anzahl Züge 3
Anzahl Luftzonen primär / sekundär 1 / 1
DruckabreinigungsventileStk.6
Entaschung Rost / Zyklonl240 / 40
Abgastemperatur Teillast / Volllast°C75–150
Elektrik  
Einspeisung 400 Vac / 50Hz, 3Ph+N+PE
Max. Versicherung***A25
Hydraulik  
Zulässiger Betriebsdruckbar6
Maximale Vorlauftemperatur°C95 (110**)
Minimale Rücklauftemperatur°C60
Beratung Industrieanlagen

Profitieren Sie von unserer Erfahrung

Projekte im Industriebereich sind zeitintensiv in der Planung wie in der Umsetzung. Wichtig ist ein guter Austausch zwischen allen am Projekt beteiligten Personen und Berufsgruppen. Profitieren Sie von unserer Erfahrung. 

Gerne besprechen wir mit Ihnen das Projekt – gemeinsam erarbeiten wir mögliche Lösungen.

Termin vereinbaren


Zufriedene Kunden sind die beste Referenz

Wir sind für Sie da

Sie interessieren sich für

ökologische Heizsysteme?

Wir sind Ihre Profis und sind gerne für Sie da. Wählen Sie einfach eines unserer
kostenlosen Beratungsangebote aus.


  • Ihre Nr. 1 für Holzheizungen in der Schweiz
  • über 11‘000 Kunden schweizweit
  • 7 Tage Service / 24 h