ECO-PK 70–120 kW

Die Pelletheizung für Überbauungen, öffentliche Gebäude, Gastronomie und Gewerbegebäude

Klima Störer
Wenig Emissionen dank perfekter Verbrennung
Steuerung der Pelletheizung Eco-PK
Die Steuerung der Pelletheizung zeigt wichtige Informationen
Die Pellets werden vom Lagerraum zum Heizkessel gesaugt
Die Pelletheizung ist ein vollautomatisches Heizsystem
Für die Pellets gibt es verschiedenen Lagersysteme

Ideal im Neubau und bei der Sanierung: Wirkungsgrad bei 95 %

Heizen im Kreislauf der Natur: CO2-neutral mit dem natürlichen Brennstoff Pellets. Unsere Umwelt freut sich.
Dieser Heizkessel deckt ab, was heute gefordert ist: sparsam im Platzbedarf, hohe Sicherheit, wenig Emissionen, pflegeleicht im Unterhalt.

Diese Heizung hat eine Leistung von 70–120 kW und passt in Überbauungen, öffentliche Gebäude, Gastronomie und Gewerbegebäude. 

HeizungsrechnerUnterlagen bestellen

Die wichtigsten Fakten:

  • Ersetzten Sie Ihre Öl- oder Gasheizung mit dieser Pelletheizung, sind Ihnen Fördergelder garantiert.
  • Einfache Installation und Wartung: der Liebling der Heizungsmonteure, Kaminfeger und Servicetechniker
  • Alles vollautomatisch: Pelletzufuhr, Zündung, Reinigung, Ascheaustragung – das macht das System selber 
  • Für wenig Emissionen: hohe Verbrennungstemperaturen, Lambdasonde, Glutbettüberwachung, Flammentemperatur-Überwachung
  • Partikelfilter ist bereits integriert – oder Sie können ihn jederzeit nachrüsten
  • Sparsam auch im Platzbedarf
  • Für Ihre Sicherheit: Doppel-Zellradschleuse 
  • Bedienung per App: Sie steuern die Anlage von Ihrem Büro oder Wohnzimmer, mit Ihrem Handy.
  • Ideal bei Sanierungen: Sie liefert hohe Wassertemperaturen für die Radiatoren und niedrige Temperaturen für Bodenheizung – mit konstant hohem Wirkungsgrad.
  • Ideal im Neubau und bei der Sanierung: Wirkungsgrad bei 95 %
  • Mehrkesselanlagen möglich

     
Verschiedene Lösungen für die Lagerung der Pellets

Transport- und Lagersystem für die Pellets

Lagerraum für Pellets mit Schrägboden mit Förderschnecke

Lagerraum mit Förderschnecke

Das Lagersystem mit Schrägböden und Förderschnecke eignet sich für eher längliche Lagerräume.
Im Lagerraum sind Schrägböden und eine Förderschnecke eingebaut, dass er gut entleert wird. Die Pellets rutschen so immer schön zur Schnecke nach. Diese transportiert die Pellets zum Saugsystem am Ende des Lagerraums. Das Saugsystem saugt sie zum Tagesbehälter im Heizkessel.
 

Pelletlager im Gewebetank

Lagerung im Gewebetank

Der Gewebetank ist eine fertige Lagerraumlösung. Der Techniker baut ihn vor Ort zusammen. Er kann in Heiz- (je nach Bauvorschrift) oder Nebenräumen aufgestellt werden. Der Gewebetank ist aus staubdichtem Material. 
Es gibt ihn in verschiedenen Grössen von 2 bis 8,5 Tonnen – rechteckig und quadratisch.

Lagerraum für Pellets mit Schrägboden mit Punktabsaugung

Lagerraum mit Punktabsaugung

Das Lagersystem mit Punktabsaugung eignet sich für kleine oder nicht viereckige Lagerräume. Im Lagerraum sind Schrägböden eingebaut, damit die Pellets gut nachrutschen. Am tiefsten Punkt des Schrägbodens sind eine oder mehrere Saugdosen montiert – diese saugen die Pellets zum Tagesbehälter im Heizkessel.

Pelletlagerraum mit Schellinger-Maulwurf

Lagerraum mit Maulwurf

Der Schellinger-Pellet-Maulwurf eignet sich für alle Lagerräume – ob klein, gross, rechteckig oder quadratisch. Der Maulwurf saugt sich im Lagerraum von oben nach unten durch den Raum, bis dieser leer ist. Für diese Lagerraumlösung braucht es keinen Schrägboden.
Wird der Lagerraum gefüllt, muss der Maulwurf an der Decke sein: er arbeitet von oben nach unten.

Lagerraum nur mit Punktabsaugung

Lagerraum nur mit Punktabsaugung

Das Saugsystem mit Punktabsaugung ohne Schrägboden eignet sich für sehr kleine Lagerräume. Die Saugdosen liegen im Lagerraum direkt am Boden – das ergibt natürlich ein grösseres Lagervolumen.

Pelletlager im Tank im Erdreich

Pelletlager im Erdtank

Diese Lagerraumvariante eignet sich für Sanierungen und Neubauten bei denen kein Platz im Haus vorhanden ist. Die Pellets lagern in einem Erdtank, der im Garten oder unter der Garageneinfahrt eingegraben ist. Der Tank ist innen wie aussen rostfrei. Die Schachtabdeckung ist begehbar und mit dem Auto befahrbar. 
Den Pellet-Erdtank gibt es in zwei Grössen: 8 m3 und 10 m3 Füllmenge.

 

Wochenbehälter für Pellets Befüllung mit Sackware

Pelletlager im Wochenbehälter

Der Wochenbehälter eignet sich für Heizungen im kleinen Leistungsbereich. Er wird mit Sackware befüllt. Sind die Pellets einmal im Wochenbehälter eingefüllt, werden sie automatisch in den Heizkessel befördert. Wochenbehälter gibt es in zwei Grössen: für 500 kg Pellets oder für 220 kg Pellets.

Lagerraum mit Direktschnecke zum Heizkessel

Lagerraum mit Direktschnecke

Die Lösung mit der Direktschnecke eignet sich nur bei idealer Anordnung von Heiz- und Lagerraum und bei Heizungen ab 70 kW.
Im Lagerraum sind Schrägböden und eine Förderschnecke eingebaut, dass er gut entleert wird. Die Pellets rutschen immer schön zur Schnecke, diese transportiert die Pellets direkt in den Heizkessel.

Pelletlager in der Metallbox nach Mass

Pelletlager in der Metallbox

Die Pelletbox aus Metall ist eine Alternative zum Gewebetank. Sie kann individuell platziert werden und muss nicht beim Heizkessel stehen. Die Position des Befüllstutzens, die Wartungstür und die Grösse kann frei gewählt werden. Die Pelletbox wird vor Ort zusammengebaut.

Diese Punkte zeichnen diese Pelletheizung aus

Details zu dieser Heizung

Die Hargassner Pelletheizung ist auf dem neusten Stand der Technik. Sie punktet mit ausgeklügelten Details. Das macht sie: sparsam, effizient und emissionsarm im Betrieb.

Stufenrost für optimale Entaschung der Heizung

Stufenrost für optimale Entaschung

Der Stufen-Brecherrost besteht aus zwei hintereinander liegenden Drehrosten. Diese können unabhängig voneinander bewegt werden. Beim Entaschen öffnet nur der vordere Drehrost, eine Restglut bleibt erhalten. War der Kessel längere Zeit ausgeschaltet, erfolgt vor dem Neustart eine gründliche Reinigung der Brennkammer durch eine 360°-Drehung beider Roste.

Vollautomatische Ascheaustragung und Reinigung des Heizkessels

Vollautomatische Ascheaustragung und Reinigung des Heizkessels

Vollautomatische Ascheaustragung und Reinigung: In regelmässigen Abständen reinigt der Heizkessel automatisch alle Wärmetauscherrohre.
Eine Schnecke bringt die Flug- und die Rostasche verdichtet in die vollintegrierte Asche-Box.
 

Vollschamottierte Brennkammer für hohen Wirkungsgrad

Vollschamottierte Brennkammer

Die vollschamottierte Brennkammer sorgt für hohe Verbrennungstemperaturen, auch bei Teillast. Die Flammentemperatur-Überwachung achtet auf eine optimale Verbrennungstemperatur. Das zusammen reduziert den Zündungseinsatz und dadurch Emissionen. 
Mit einem Wirkungsgrad von 95 % ist dieser Heizkessel sparsam und umweltfreundlich.
 

Rauchgasrezirkulation für weniger Verschleiss am Heizkessel

Rauchgaszirkulation

Um Verschlackung der Asche vorzubeugen – das passiert vor allem bei sehr trockenem Heizmaterial – ist im Heizkessel serienmässig eine Rauchgaszirkulation (9) eingebaut. Das schont den ganzen Brennraum und sorgt für weniger Verschleiss.

Energiespar-Zündung zündet bei Bedarf automatisch

Energiespar-Zündung

Die Energiespar-Zündung spart, im Vergleich mit einem herkömmlichen Zündfön, bis zu 88 % Energie ein.

Dieser Heizkessel setzt konsequent auf Stromsparen: bei der Raumaustragung, bei den Motoren und bei der Zündung.
 

Doppelte Zellradschleuse für 100%ige Rückbrandsicherung

Doppelte Zellradschleuse

Die Doppelte Zellradschleuse sorgt für eine 100%ige Rückbrandsicherung.

Glutbettüberwachung und Lambdasonde für effiziente Verbrennung

Glutbettüberwachung

Mit der Glutbettüberwachung wird der effektivste Verbrennungszustand erreicht – gemäss der aktuellen Brennstoff-Qualität. Der Heizkessel läuft immer mit der geforderten Leistung bei optimalen Verbrennungswerten.
Die Lambdasonde erkennt den Heizwert des Brennstoffs und regelt automatisch das optimale Brennstoff-Luft-Gemisch.
 

Pelletheizung mit Touch-Display-Regelung

Touch-Display-Regelung

Mit der Touch-Display-Regelung erkennen Sie optisch sofort den aktuellen Zustand Ihres Heizkessels, des Speichers und des Boilers, sowie den des gesamten Heizungskreislaufs.

Sie können Ihre Heizung auch über eine App oder das WEB überwachen oder Einstellungen verändern.
 

Feinstaubfilter für Pelletheizung

Feinstaubfilter optional

Der optional erhältliche Partikelabscheider eCleaner kann sofort mitbestellt oder jederzeit nachgerüstet werden. Mit dem eCleaner werden die Feinstaubemissionen reduziert.

Integrierte Rücklaufanhebung

Integrierbare Rücklaufanhebung

Als Zubehör ist eine integrierbare Rücklaufanhebung mit Energiesparpumpe und Motormischer erhältlich. Das heisst für Sie: Schnelle und einfache Montage – kompakt und kostengünstig.

Bei diesem Heizkessel ist keine thermische Ablaufsicherung nötig, weil das Gerät auf Schnell-Abschaltung geprüft ist.

Automatische Befüllung des Tagesbehälters

Von Pelletlager zum Heizkessel bis 40 Meter

Die Steuerung sorgt für die automatische Befüllung des Tagesbehälters. Um welche Zeit dies passieren soll, kann programmiert werden. Der Saugvorgang dauert rund 15 Minuten. Dieser Heizkessel kann während des Betriebs saugen.

Übrigens, der Heizkessel und das Pelletlager können bis 40 Meter voneinander entfernt sein.
 

automatisches Aschesaugsystem

Automatisches Aschesaugsystem

Gönnen Sie sich noch mehr Komfort: Ein automatisches Aschesaugsystem in eine 300 Liter Tonne. Die Aschetonne steht überdacht im Freien, wo sie bequem abtransportiert werden kann. Die Tonne ergibt ein Entleerungsintervall bis zu einem Jahr.
Distanz Heizkessel zu Aschetonne: bis 20 Meter
 

Noch mehr Wissen

Moderne Pelletheizung auf dem neusten Stand der Technik

Technische Dokumente

Zertifikate

Planungshilfen

Umschalteinheit, Punktabsaugung, Raumaustragung

Gewebetank und Erdtank

Broschüre Pelletheizung

Alle wichtigen Informationen auf einen Blick

Schnittbild und Funktion Pelletheizung Eco-PK

So funktioniert die Pelletheizung Eco-PK

  1. Rostsystem„Stufenbrecherrost“
  2. Glutbettniveau-Regelung
  3. Turbulatoren mit automatischer Kesselputzeinrichtung (auch im 1. Zug)
  4. Aschenbox 30 l; optional: Ascheabsaugungssystem für sehr lange Wartungsintervalle
  5. Automatische Zündung mit 300 W
  6. Saugzuggebläse (EC-Motor) mit Unterdrucküberwachung
  7. Rezirkulation
  8. Integrierte Rücklaufanhebung, optional
  9. Ascheaustragung für Flug- und Rostasche
  10. Wärmetauscher: keine thermische Ablaufsicherung nötig
  11. Unterdrucküberwachung
  12. Vollschamottierte Brennkammer
  13. Flammbündeldüse aus hochwertigem Schamott
  14. Pellet-Vorratsbehälter
  15. Füllstandsmelder
  16. Einschubschnecke
  17. Doppelzellrad-Dosierschleuse
  18. Pellet-Saugturbine
  19. Schalldämmung
  20. Lambdasonde
  21. Flammtemperaturüberwachung

Technische Daten und Masse

 EinheitEco-PK 70Eco-PK 90Eco-PK 100Eco-PK 110Eco-PK 120
LeistungsbereichkW21–7027–9029,7–9932,4–10836–120
Wirkungsgrad Volllast/Teillast%94,6/95,294,1/95,393,8/95,393,6/95,493,3/95,7
Brennstoffwärmeleistung VolllastkW7495,6105,5115,4128,6
Rauchrohrdurchmessermm180180180180180
Wasserinhaltl180180180180180
Gewicht Kessel/Saugbehälterkg865/100865/100890/100890/100890/100
Grösse H x B x Tmm

1.610 x 745 x 1.560

Einbringmass H x B x Tmm

1.690 x 745 x 1.320

Kessel-Label A+A+A+A+A+
Einfache Bedienung der Heizung per App
Einfache Bedienung über die App möglich

Fernbedienung der Heizung via App oder WEB

Mit der Heitzmann oder Hargassner App können Sie einfach und schnell Veränderungen an Ihrer Heizung vornehmen und Informationen rund um die Uhr abrufen.
 

  • Die Heitzmann und Hargassner App und die WEB-Version sind kostenlos.
  • Modernes, ansprechendes Design
  • Echtzeitkommunikation: Anlagendaten und Änderungen werden umgehend übertragen
  • Kompakte Anlagenübersicht
  • Diagrammansicht für wichtige Werte
  • Solarregler in die App integriert
  • Pumpenstatus wird angezeigt
  • Wärmemengenzähler können angezeigt werden
  • Weiterleitung zu einer mobilen Web-Version
Heizen mit Pellets

Pellets – der clevere Brennstoff

Holzpellets sind ein Naturprodukt. Hergestellt aus naturbelassenem Restholz wie: Sägemehl, Hobelspäne, Hackschnitzel und Schadholz aus holzverarbeitenden Betrieben und Sägewerken. Pellets sind also ein Recyclingprodukt – die Herstellung absolut sinnvoll.  

Pellets sind ein heimischer und ökologischer Brennstoff für Ihre Heizung.

Mehr über Pellets erfahren


Zufriedene Kunden sind die beste Referenz

Wir sind für Sie da

Sie interessieren sich für

ökologische Heizsysteme?

Wir sind Ihre Profis und sind gerne für Sie da. Wählen Sie einfach eines unserer
kostenlosen Beratungsangebote aus.


  • Ihre Nr. 1 für Holzheizungen in der Schweiz
  • über 11‘000 Kunden schweizweit
  • 7 Tage Service / 24 h